Sonntag, 8. Januar 2012

Zwei Seifen, eine davon vorzeigbar ;)

Hallo ihr Lieben und ein gutes neues Jahr euch allen!

Ich habe das erste Mal in diesem Jahr wieder geseifelt. Eigentlich hatte ich mir das die ganze Woche vorgenommen, weil ich Urlaub hatte, aber dann war soo viel anderes zu tun. Dafür habe ich jetzt eine richtig tolle Seifel-Ecke im Arbeitszimmer, in der alle meine Sachen lagern und ich mich so richtig austoben kann.

Heute habe ich dann wie gesagt mal wieder ein Seifchen gerührt, den Leim geteilt und verschieden gefärbt und beduftet. Das Rezept ist leicht abgewandelt das Rasierseife mit Reiskeim und Seide- Rezept aus Claudia Kaspers Buch. Ich habe den Anteil an Rizinusöl und Jojobaöl verringert, also enthält die Seife je 250g Palm, Olive, Kokos und Palmkern, außerdem 150g Reiskeim, 150g Sheabutter und 100g Kakobutter und eben ein wenig Rizinusöl und Jojobaöl. Also richtig gute Sachen drin.

Umso mehr ärgert es mich, dass der Teil des SL, den ich mit Fruit Basket beduftet habe, sich blitzschnell in Grießbrei verwandelt hat. Ich hab ihn dann doch noch eingefärbt und in die Blockform geprügelt, aber schön ist anders. Hat von euch auch schon jemand schlechte Erfahrungen mit diesem PÖ gemacht?

Der zweite Teil wurde mit GreenTea beduftet und war ganz brav, also in drei geteilt, gefärbt und in die Arabesque-Form gefüllt. Ich bin mit der Marmorierung richtig zufrieden und hoffe, dass die Farben so schön bleiben.



Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch!
Kate

Kommentare:

  1. Oh, das mit dem Fruit Basket ist ja ärgerlich! Ich weiß jetzt aus dem Kopf nicht genau, welche Seife ich damit schon mal beduftet habe. Aber ich glaube es war mein WM-Projekt. Das war auch nicht vorzeigbar...

    LG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön, Frühlingsfarben. Die Marmorierung schaut auch vielversprechend aus. Ist mir leider nicht gelungen, trotz Arabesque-Form.
    LG yogablümchen

    AntwortenLöschen